zurück zum Content


Home > Presse > ERO mit umfangreichem Gebrauchtmaschinenangebot (2. Mai 2008)

< zurück

ERO mit umfangreichem Gebrauchtmaschinenangebot (2. Mai 2008)

Niederkumbd | 2. Mai 2008
Winzer und Lohnunternehmer, die in ihr Geschäft stark eingebunden sind, wollen sich beim Neumaschinenkauf nicht mit dem Verkauf ihres Gebrauchtgerätes belasten. Beim Neukauf tauschen sie daher nicht selten ihre alten Geräte beim jeweiligen Händler oder Hersteller ein. Natürlich erleichtert der Eintausch der alten Geräte oder Maschinen auch die Finanzierung des Neukaufs.

Mit der Zahl der verkauften Neugeräte steigt deshalb bei den Herstellern auch das Angebot an Gebrauchtgeräten. Die ERO-Gerätebau GmbH zum Beispiel hat nach eigenen Angaben ständig zahlreiche gebrauchte Anbaugeräte und bis zu 30 gebrauchte Traubenvollernter unterschiedlicher Marken und Preiskategorien im Angebot.

Die Gebrauchtmaschinen werden meist umfangreicher Wartungs- und Reparaturarbeiten unterzogen, bevor sie an ihren Zweitbesitzer verkauft werden. „Um einen schnellen und zuverlässigen Service während der Lesesaison sicherstellen zu können, haben wir zahlreiche Servicemitarbeiter. Diese beschäftigen wir außerhalb der Lesesaison mit der Überarbeitung der eingetauschten Gebrauchtmaschinen“ so Stefan Schiel, Serviceleiter der ERO-Gerätebau GmbH.

Im Angebot finden sich nicht nur Produkte der eigenen Marke, sondern auch solche anderer Hersteller. Die Altersspanne reicht von der nur eine Saison benutzten Vorführmaschine, die in der Regel eine umfangreiche Ausstattung besitzt, bis hin zu solchen, die schon ihren Dritt- oder Viertbesitzer suchen. Entsprechend groß ist auch die Preisspanne der angebotenen Gebrauchtmaschinen. Für Kunden, die hinsichtlich der Ausstattung flexibel sind, stellt der Gebrauchtkauf deshalb eine günstige Alternative zum Neukauf dar. Beim Kauf eines gebrauchten Traubenvollernters bietet ERO auch günstige Finanzierungen an.


Content is comming here as you probably can see.Content is comming here as you probably can see.