zurück zum Content


Home > Presse > Mehr als 3.000 Besucher am Tag der offenen Tür bei ERO (20. August 2008)

< zurück | weiter >

Mehr als 3.000 Besucher am Tag der offenen Tür bei ERO (20. August 2008)

Niederkumbd | 20. August 2008
Einen Besucherrekord konnte die ERO-Gerätebau GmbH bei Ihrem diesjährigen Tag der offenen Tür verzeichnen. Mehr als 3.000 Menschen, überwiegend Fachbesucher, aber auch zahlreiche interessierte Bürger aus der Umgebung, nutzten die Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen des Unternehmens zu werfen.

Den zum Teil weit angereisten Gästen wurde ein facettenreiches Programm geboten. So waren neben der ERO-Produktpalette erstmals auch die Geräte von Binger Seilzug zu sehen. Eine umfangreiche Gebrauchtmaschinenausstellung sowie die Vorführung der Produktionsmaschinen rundeten den technisch orientierten Teil der Veranstaltung ab. Interessierten Jugendlichen standen Auszubildende und Ausbilder des Unternehmens Rede und Antwort. Unter anderem wurde hier auch das Projekt der angehenden Industriemechaniker des zweiten Lehrjahres vorgestellt: die Restaurierung des Prototyps des ersten selbstfahrenden ERO-Traubenvollernters.

Puppentheater, Springburg und ein gut ausgestatteter Spielplatz hielten die kleinen Besucher bei Laune und verliehen der Veranstaltung den Charakter eines Sommerfestes.

„Die positive Resonanz der zahlreichen Besucher motiviert die gesamte Belegschaft sehr. Erfreulich ist auch die rege Beteiligung an unserem Gewinnspiel: Mehr als 1.300 Gäste machten sich die Mühe, die Antworten auf den im Unternehmen verteilten Informationstafeln zu suchen“, so Geschäftsführer Michael Erbach.
Den ersten Preis, ein ERO-Laubschneider im Wert von mehr als 9.000 Euro, hat Frau Anne Schauf aus Bechtheim gewonnen.

Grund zur Freude hat auch die Lebenshilfe im Rhein-Hunsrück Kreis e.V.: Beinahe 10.000 Euro, die gesamten Einnahmen aus dem Verkauf von Speisen und Getränken, werden zur Förderung des Baus eines Wohnheimes für schwer mehrfach behinderte Menschen gespendet.


Content is comming here as you probably can see.Content is comming here as you probably can see.